Zusätzliche Abgabemöglichkeit der Lipperreiher Umfrage

Hallo Lipperreihe, vielen Dank, für die gute Beteiligung an der Umfrage, innerhalb der ersten Woche. Um für viele Lipperreiher den Weg der Rückgabe zu vereinfachen oder auch zu verkürzen, haben wir in unserem Lipperreiher Nahkauf  – direkt neben der Kasse – eine grüne Box für die Rückgabe der Umfrage aufgestellt.

Zusätzlich liegen auch noch einmal die Umfragebögen dabei, falls jemand seinen ausgefüllten Bogen zu Hause vergessen hat und den Fragebogen schnell im Laden ausfüllen möchte.

Drei Ziele verfolgen wir mit der Umfrage für die Gemeinschaft in Lipperreihe:

1. Unsere Gesellschaft verändert sich, wie wir miteinander kommunizieren, wohnen, arbeiten, lernen oder konsumieren – all das unterliegt dem digitalen Wandel. Um alle gleichberechtigt daran teilhaben zu lassen, haben wir schon mit der Bürgerplattform: www.Lipperreihe.info, der Dorffunk App, dem freien WLAN in der Ortsmitte und den unterschiedlichen regelmäßigen digitalen Lernformaten im AWO-Stratehaus viel erreicht. Mit der Umfrage sammeln wir noch einmal Feedback ein, um das digitale Angebot weiter zu verbessern und nach Corona dementsprechende Veranstaltungen aufzubauen. Vielen Dank für eure Unterstützung.

2. Weiter sollte die Frage zu den Möglichkeiten des Ehrenamtes geklärt werden. Ich muss wirklich sagen, ich war sehr positiv überrascht, wie hoch das Interesse bisher ist, sich für das Ehrenamt zu engagieren. Nicht nur ich, sondern alle Vereine in Lipperreihe freuen sich dieses zu hören. Mit dieser Abfrage können wir in Lipperreihe eine Veranstaltung planen, wo alle Vereine ihre Engagementmöglichkeiten vorstellen, Schnupperangebote getestet werden können und ganz frei nach dem Belieben, woran man am meisten Spaß oder Interesse hat, sich mit Freude engagieren.

3. Natürlich fragen wir auch ganz gezielt zum Thema Corona. Wir wissen auch, dass das Thema langsam überdrüssig wird, aber trotzalledem müssen wir auch in diesem Punkt ganz besonders an die Gemeinschaft in Lipperreihe denken. Jeder zweite Bürger in Lipperreihe ist über 50 Jahre alt und nicht nur unsere ältere Generation, auch die Familien wollen ihre Kinder wieder mit einem sichereren Gefühl im Dorf auf der Straße sehen. Je mehr Lipperreiher diese sehr einfache Frage beantworten, umso besser kann man Rückschlüsse auf den Immunisierungsstand in Lipperreihe schließen und mit Fakten aufwarten. Egal, wie das Ergebnis abschließend ist, nur wenn wir diese Herausforderungen angehen und ernst nehmen, können wir Neues aufbauen und weiterentwickeln und kommen nicht nur durch diese Krise, sondern sind auch auf evtl. Folgen vorbereitet.

Einer der Hauptgründe, diese Umfrage komplett ehrenamtlich auszuarbeiten und durchzuführen, war die Möglichkeit, durch unsere gemeinsamen Entscheidungen, diese Ziele zu begegnen und neue Möglichkeiten des Miteinander im Alltag und Nachbarschaft zu nutzen und zu vertiefen, vor allem auch nach Corona-Zeiten. Ich freu mich auf jeden Fall über eine weitere hohe Beteiligung.

Für eine genaue Auswertung ist es wichtig, dass so viele Lipperreiher wie möglich, daran teilnehmen. Die Abgabe ist bis Ende des Monats, am 31. Mai 2020, vorgesehen. Danach wird die anonyme Auswertung ebenfalls auf unserer Bürgerplattform veröffentlicht. Alle anderen, in der Umfrage genannten Rückgabenmöglichkeiten, bleiben natürlich bestehen und unser LiLi-Markt kommt als weitere Anlaufstelle mit der grünen Rückgabebox dazu.

Zurück zum Anfang