Freizeit, Umsetzung auf Augenhöhe!


Alle wollen etwas von uns: die Schule, die Arbeitgeber, die Uni.  –  Und außerdem muss noch die Welt gerettet werden!

Viele junge Menschen denken heute anders als früher. Sie überlegen immer: Was ist gut für mein späteres Leben? Allerdings ist das oft

schwierig, weil viele Entscheidungen kompliziert sind.

Wer kennt das denn nicht? Vor allem wenn man gerade in dieser Phase auch nichts von den eigenen Eltern wissen will.

Dann braucht man Gleichgesinnte zum Quatschen oder für gemeinsame Freizeitgestaltung:  Aktivitäten, Projektarbeit, Umgang mit den Medien

oder einmal einvernehmlich „Nichts zu tun“.

Und genau das können wir gemeinsam gut!


Unser Ziel ist die Gestaltung unserer kreativen, verrückten Originalität.

Unser scharfsinniges Netzwerk rekrutieren wir aus der wilden Horde der 14 bis 25jährigen.


Freiräume und Aktivitäten –  als Ausgleich zur Schule oder Berufausbildung und eine selbstbestimmte Gestaltung der Freizeit.

Zur Zeit nutzen wir die Räumlichkeiten der Kirche, aber demnächst sollen sich Möglichkeiten in Lipperreihe ergeben, dass die Jugendlichen/

Jungerwachsenen ihre eigenen Räumlichkeiten gestalten können. Es kann unser erstes gemeinsames Gestaltungsprojekt werden, wo wir jetzt

schon beginnen Ideen zu entwickeln und zu planen und daran arbeiten politische Mechanismen und Einflüsse besser zu durchschauen.

Gemeinsam können wir neues ausprobieren, neue Erfahrungen sammeln und umsetzen, was uns wichtig ist.

Unsere Themen entwickeln wir selber: Manche wollen mit digitalen Medien gestalten, andere wollen sich politisch einmischen und die Welt

besser und gerechter machen und wieder andere wollen mit Umwelt-Pojekten oder Kampagnen etwas bewegen.

 

Bei einem ersten Treffen können wir Inhalte und Aktionen näher besprechen. Termine werden frühzeitig unter „Veranstaltungen“ auf

„Lipperreihe.info“ veröffentlicht. Durch die Netzwerkarbeit bei der Entwicklung der Lipperreiher Bürgerplattform sind wir gut in Lipperreihe

vernetzt, so dass wir unterschiedliche Hilfen und auch Technik nutzen können.


 

Die Angebote sind nicht an eine Mitgliedschaft gebunden und sind kostenfrei.

 

Zurück zum Anfang