Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

#Lieblingsbergstadtmensch

Initiative Oerlinghausen startet die stadtweite Aktion #Lieblingsbergstadtmensch, die motivieren und zugleich zeigen soll, wie nahe wir einander in dieser Stadt sind!

Dafür werden in den nächsten Tagen tausende, kostenlose Postkarten in der ganzen Stadt ausgelegt, die auf der Vorderseite offenbaren: »Du bist mein Lieblingsbergstadtmensch«

Auf der Rückseite kann diese Sympathiebekundung durch das ankreuzen von unterschiedlichen Aussagen unterlegt und auch selbstständig ergänzt werden. Die Karten können dann z.B. dem Nachbarn in den Briefkasten oder auf die Türmatte, dem Arbeitskollegen in den Pausenraum, der Lehrerin oder Erzieherin in die Schultasche oder dem Kassierer, der Freundin – einfach ihrem ganz persönlichen Lieblingsbergstadtmenschen – auf den Platz gelegt oder an die Windschutzscheibe gehängt werden. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Mit ein paar offenen und direkten Worten an die Menschen, die uns im Alltag begleiten, ein Lächeln schenken oder uns anderweitig bereichern, kann diesen direkt oder anonym signalisiert werden: “Ich denke an dich und schätze dich!”

Mit dieser Aktion möchte die Initiative zudem den “Tag der Nachbarn” unterstützen und Sie – die Bürger:innen unserer Stadt – dafür gewinnen und Sie dazu einladen, ebenfalls daran teilzunehmen! Die Initiative ist begeistert von diesem Aktionstag, weil dieser aktuell zur richtigen Zeit kommt und zur Idee vom “Lieblingsbergstadtmensch” passt. Die Aktion soll – wie bereits gesagt – motivieren und aufbauen. Sie soll zeigen, wie nah wir einander sind, auch wenn dies aktuell nur sehr eingeschränkt möglich ist. Es kann manchmal sehr einfach sein, Menschen zu verbinden und Hoffnung zu schaffen.

 

Die Idee zum “Tag der Nachbarn” ist übrigens bestechend einfach: An einem festgelegten Tag im Jahr, dem letzten Freitag im Mai, treffen sich Menschen in ihrer Nachbarschaft, unabhängig von Herkunft, Einkommen, Alter, sozialer Schicht oder religiöser Zugehörigkeit, zu einem Nachbarschaftsfest. Es geht um Austausch und Dialog und darum der voranschreitenden Spaltung unserer Gesellschaft dort etwas entgegen zu setzen, wo wir es am besten tun können – im Kleinen, in unserer Nachbarschaft. So wird ein gemeinsames Zeichen für eine gute, lebendige und tolerante Nachbarschaft gesetzt und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Viertel, im Stadtteil und der ganzen Stadt gestärkt. Angesichts der Corona-Krise ist in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge alles anders und Nachbarschaftsfeste nicht möglich, doch der “Tag der Nachbarn” wird nicht weniger schön. Er wird bei uns in Oerlinghausen zum “Tag des Lieblingsbergstadtmenschen” und wir würden uns freuen wenn Sie mitmachen.

 

Weitere Informationen zum “Tag der Nachbarn” finden Sie unter: https://www.tagdernachbarn.de/

Zurück zum Anfang