Junge Frau ausgeraubt – Täter flüchtig

Gestern wurde in der Dorffunk App nachgefragt, warum so viel Polizei in Lipperreihe unterwegs ist. Hajo Hünerbein hat daraufhin den Pressebericht von der Polizei besorgt, den wir als Information nun bereitstellen.

29.11.2019 – 12:50 Uhr

Polizei Lippe

POL-LIP: Oerlinghausen-Lipperreihe. Junge Frau ausgeraubt – Täter flüchtet.

Lippe (ots)

Am gestrigen Morgen (28.11.19) wurde eine 18-Jährige in der Dalbker Straße vor einem Supermarkt von einer männlichen Person überfallen. Er erbeutete gewaltsam einen 10-Euro-Schein aus ihrer Jackentasche und floh in unbekannte Richtung. Er ließ die verletzte Frau zurück, die sich in eine Kita rettete von dort wurde die Polizei alarmiert, die schon wenige Minuten später eintraf, den Täter jedoch im Rahmen der Fahndung nicht mehr stellen konnte. Er wurde durch das Opfer beschrieben als männlich, mit kurzen braunen Haaren, ca 180 cm groß, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, blauen Jeans und roten Turnschuhen. Er habe deutsch ohne Akzent gesprochen. Wenn Sie sachdienliche Hinweise zu  der Tat geben können, richten Sie diese bitte an die Kriminalpolizei in Detmold, unter der Telefonnumer: 05231/6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe, Pressestelle

Dr. Laura Merks,

Tel: 05231/609-5050

Fax: 05231/609-5095

e-Mail: Pressestelle. Lippe@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/lippe

 

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang