Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Endlich wieder gemeinsame Freizeitaktionen mit der AWO Lipperreihe e.V.

Moin! so klingt der Norden, in dem die AWO Lipperreihe e.V.  ihre schon in 2019 gebuchte Reise nach Travemünde-Brodten endlich durchführen konnte.  Die Freude der Lipperreiher Senioren*innen war groß, endlich wieder gemeinschaftlich etwas unternehmen zu können.

Fast alle waren bereits 2 Mal gegen Corona geimpft und so konnte jeder die Reise gutgelaunt zum Ferien- und Tagungszentrum, des AWO-Theodor-Schwartz-Hauses, am idyllischen Brodtener Steilufer, genießen. Die großzügige Ferienanlage liegt nur 800m von der Ostsee entfernt, inmitten eines Landschaftsschutzgebietes und am Rande des Naturparks “Holsteinische Schweiz”, so dass einerseits die Ruhe inmitten der Natur genossen werden konnte aber, auch eine gute Anbindung zur interessanten Region bestand.

Durchweg schönes Wetter  und die Möglichkeit in kleineren Gruppen gemeinsam etwas zu unternehmen war das Resultat einer gut vorbereiteten Woche im  Theodor-Schwartz-Haus der AWO. Bei sonnenverwöhnten Urlaubstagen konnte auch eine Schifffahrt auf der Trave möglich werden und schöne gemeinsame Stunden für Ablenkung vom “social distancing” sorgen.

Auf Grund der guten Verkehrs-Anbindung konnte man mit dem Linienbus ab Brodten auch Travemünde, Timmendorf, Scharbeutz und Lübeck gut erreichen, was täglich und viel genutzt wurde.

So schön der Urlaub auch ist, so freuten sich doch alle, als es nach einer Woche wieder nach Hause, nach Lipperreihe ging. Aber auch die Rückfahrt wurde mit einem schönen Aufenthaltsstopp gekrönt und eine Stadtrundfahrt in Hamburg durchgeführt, so dass noch die Landungsbrücken und die Elbphilharmonie bewundert werden konnten und jeder sehr zufrieden zu Hause ankam.

Foto: AWO-Theodor-Schwartz-Haus in Brodten

Zurück zum Anfang