Ehrenmitgliedschaft für Timm Miersch

Der Weihnachtsmarkt in Lipperreihe bot erneut eine einmalige Atmosphäre: viele bunte Lichterketten, dazu die Düfte aus den Heizkesseln, den Waffeleisen und Fritteusen, begleitet von Musik aus den dazugehörigen Verstärkern!

Dies funktioniert aber nur, wenn der dafür benötigte Strom zur Verfügung steht. Denn sonst ist es nichts mit Licht, Düften und Musik.

Timm Miersch ist der Mann, der an diesem Tag unter Strom steht und der dafür sorgt das dies jedes Jahr so reibungslos klappt. Dafür werden Leitungen verlegt, Verteiler angeschlossen und der individuelle Strombedarf je Hütte ermittelt.

Den Auf- und Abbau übernimmt er höchstpersönlich und wenn er gerade mal nicht damit beschäftigt ist, dass der Strom fließt, sorgt er dafür das weiterhin Glühwein und Kinderpunsch fließen können. Denn jede Minute wird dann genutzt, um leere Gläser zu sammeln, zu spülen und an die Buden zu verteilen. Dies ist aber nur ein kleiner Teil von Timm Miersch’s ehrenamtlichen Engagement, das noch wesentlich weitreichender ist.

Denn neben dem Kirchenvorstand ist Timm Miersch zudem erster Vorsitzender des Fördervereins der Heinz-Sielmann-Schule, dessen Vorstand er schon seit 10 Jahren angehört. Zuvor war Timm Miersch bereits sechs Jahre im Vorstand vom Förderverein der Grundschule Lipperreihe, den er danach weiterhin aktiv und durch Leihgaben unterstützt.

Uns – dem aktuellen Vorstand vom Förderverein Lipperreihe – wurde direkt nach Amtsantritt deutlich, dass die vorhandene Infrastruktur an der Grundschule weitreichend auf Timm Miersch’s durchdachten Anschaffungen und Installationen beruht. Viele unserer Ideen ließen sich dadurch bereits kurzfristig umsetzen und durchführen. Auch die Unterstützung bei den Lichtfesten trugen zu deren Erfolg bei.

Durch die Satzungsänderung wurde auch die Ernennung von Ehrenmitgliedern möglich. In der Jahreshauptversammlung wurde von Jens Dressler vorgeschlagen, die erste Ehrenmitgliedschaft Timm Miersch in 2019 zu übertragen. Dieser Antrag wurde erwartungsgemäß einstimmig beschlossen.

Die Urkunde – in Form eines Acryldrucks – wurde Timm Miersch gestern auf dem Weihnachtsmarkt überreicht. Wir möchten nochmal betonen, dass einzelne Menschen in einer Gemeinschaft den Unterschied ausmachen können. Nämlich dann, wenn diese Menschen sich überdurchschnittlich für die Gemeinschaft einsetzen und diese somit in Bewegung versetzen. So wie Timm Miersch, der engagiert und mit ganz viel (Mega-)Her(t)z seine Projekte angeht.

Wir danken Timm Miersch für die besonderen Verdienste und sein unermüdliches, ehrenamtliche Engagement.

Der Vorstand vom Förderverein Lipperreihe im Namen der Eltern, Lehrerschaft und Bürger.

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang