Apps und Auskunftsportale für mehr als hundert Krankheitsbilder

Nur Anregungen, die regelmäßig erweitert  werden können:
„Bei guten weiteren Tipps, bitte mitfunken“
Beispiele für CE-zertifizierte Medizinprodukte APP - 
geprüft durch das Bundesinstitut für Arzneimittel (BfArM) 
die bereits vom Arzt verschrieben werden können und dann kostenfrei sind: 

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cardiosecur.active                              – mobile EKG-Gerät

(Kabel muss extra bestellt werden)

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.selfapy.companion                            – Depressionen

Weitere kostenlose App Beispiele zum ausprobieren:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.schmerzklinik.migraene_app            – TK und Schmerzklinik Kiel

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.tk.apps.android.husteblume              – Allergie

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.yogaVidya.app                                          – Yoga/Meditation

Unabhängige, sehr empfehlenswerte Auskkunftsportale, 
für mehr als hundert Krankheitsbilder sind z.B: 

https://www.healthon.de/

https://digimeda.de/

https://www.iqwig.de

Der ärztliche Bereitschaftsdienst

 

 

https://www.116117.de

Kassenärztliche Bundesvereinigung Medizin - BundesArztsuche

https://play.google.com/store/apps/developer?id=Kassen%C3%A4rztliche+Bundesvereinigung

mementor - Schlaftraining

ist ein von Schlafforschern entwickeltes Online-Training, das Ihnen dabei hilft, Schlafstörungen zu bewältigen.

https://www.mementor.ch/

Zurück zum Anfang